Dienstag, 14. Oktober 2014

Apfel-Haferflocken-Auflauf

Apfel-Haferflocken-Auflauf


Draussen wird es langsam wieder kälter und ich brauche ein wärmendes Frühstück. Was passt da besser als ein Auflauf aus Äpfeln, Haferflocken und Zimt?

Du brauchst (für zwei Personen):
80 g Haferflocken
1/2 TL Zimt
1 Messerspitze gemahlene Muskatnuss
1 Messerspitze gemahlener, getrockneter Ingwer
1 Apfel (säuerlich)
1 reife Banane
2 dl Mandelmilch
1 handvoll Mandeln

Und so geht's:

Den Ofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.

Die Haferflocken mit Zimt, Muskatnuss und Ingwer in einer kleinen Auflaufform vermischen. Den Apfel waschen, entkernen, in kleine Stücke schneiden und zu den gewürzten Haferflocken geben.

Die Banane in einer kleinen Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Dann mit der Mandelmilch mischen, bis eine gleichmässige, dickflüssige Masse entsteht.

Die Bananen-Mandelmilch zu den Haferflocken in die Auflaufform geben und alles mit einem Löffel noch einmal kurz mischen.


Die Mandeln über den Auflauf streuen.

Den Haferflocken-Auflauf in den vorgewärmten Ofen geben und während 30 Minuten goldgelb backen.

Entweder sofort lauwarm geniessen oder über Nacht im Kühlschrank kalt werden lassen.

Tipp: Mit etwas Vanilleeis serviert, wird aus diesem Auflauf ein herbstlicher Nachtisch.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen